A long creative journey on a winding road  


 

Until I discovered watercolor painting for myself in 2015, it was a long, creative journey on a rather winding road. I don't want to miss any of the different projects I've worked on for the past 35 years. I have no regrets - and even if the projects could not have been more different over the years, all of these experiences flow into my painting today. If you feel like it, I will accompany you to a few stations in my past. // 

Bis ich 2015 die Aquarellmalerei für mich entdeckt habe, war es eine lange, kreative Reise auf einer ziemlich kurvenreichen Straße. Ich möchte nichts von all den unterschiedlichen Projekten missen, an denen ich in den vergangenen 35 Jahren gearbeitet habe. Ich bereue nichts - und auch wenn die Projekte im Laufe der Jahre nicht unterschiedlicher sein könnten, fließen all diese Erfahrungen heute in meine Malerei ein. Wenn Du Lust hast, begleite ich mich zu ein paar Stationen in meiner Vergangenheit.  

2016 – Today   Watercolor is my passion

  


 

It was in 2016 that I dared to paint a large format watercolor on high quality watercolor paper for the first time. A lot has changed for me since then and I've spent almost every free minute with painting. After the first invitations to joint exhibitions, my first participation in the world-famous FabrianoInAcquarello festival followed in 2018 with a celebrated painting demonstration in front of a specialist audience. Since then I've been to several other festivals and try to convey my enthusiasm for modern watercolor painting in workshops, books and videos. //                                                        
Erst 2016 habe ich mich zum ersten Mal getraut, ein großformatiges Aquarell auf hochwertigem Aquarellpapier zu malen. Seitdem hat sich vieles für mich verändert und ich habe fast jede freie Minute mit Malen verbracht. Nach den ersten Einladungen zu Gemeinschaftsausstellungen folgte 2018 meine erste Teilnahme am weltweit bekannten Festival FabrianoInAcquarello  mit einer gefeierten Mal-Vorführung vor Fachpublikum. Seitdem bin ich auch auf einigen anderen Festivals und versuche meine Begeisterung für das moderne Aquarell in Workshops, Büchern und Videos zu vermitteln.  

.  

2014 – 2015 Painting Brush Park

  


 

After drawing many of the empty and abandoned houses in Detroit’s Brush Park district, I felt the desire to try painting. Before that, I had experimented a little with acrylic paints, but had found that this medium didn't appeal to me very much. I remembered that I worked with watercolor a lot before and during my studies and decided to buy with a watercolor box. A momentous decision. Since then, watercolor painting has not let go of me. At first, I only made small sketches in cheap sketchbooks, but many of them. // 
Nachdem ich viele der leerstehenden und verlassenen Häuser des Detroiter Viertels Brush Park gezeichnet hatte, verspürt ich den Wunsch, mich auch malerisch daran zu versuchen. Zuvor hatte ich schon ein wenig mit Acrylfarben experimentiert, hatte aber festgestellt, dass mich dieses Medium nicht sonderlich reizt. Ich erinnerte mich daran, dass ich vor und während meiner Studienzeit relativ oft mit Aquarellfarben gearbeitet hatte und beschloss, mit einen Aquarellkasten zu kaufen. Ein folgenschwerer Entschluss. Seit dem hat mich die Aquarell-Malerei nicht mehr losgelassen. Zunächst habe ich aber nur kleine Skizzen in billige Skizzenhefte gemalt, davon aber viele. 



2013 – 2014 Drawing Detroit

  


 I hadn't drawn seriously for years, but caught in the house during a blizzard in Detroit with outside temperatures down to -35 ° C and with the previously gained impressions of so many abandoned houses there, made me grab a few pencils and crayons and draw countless buildings in just a few weeks. In fact, it was the impulse that made me pick up the brush and paint a little later. //              
Ich hatte seit Jahren nicht ernsthaft gezeichnet, aber eingeschneit in Detroit bei Außentemperaturen von bis zu -35°C und mit den zuvor gewonnenen Eindrücken von derart vielen leerstehenden Häusern dort, führten dazu, dass ich mir ein paar Blei- und Buntstifte geschnappt habe und in wenigen Wochen unzählige Gebäude gezeichnet habe. Genau genommen war dies auch der Impuls, der mich ein bisschen später veranlasste, zu Pinsel und Farbe zu greifen.  

2012 -  The beautiful Pott-People in 3D 


My enthusiasm for 3D culminated in this project. The largest 3D portrait collection in the world was to be created with the Essen Unperfect House as the basis. Even though many hundreds of 3D photographic portraits of people in the Ruhr area were created, I ultimately had to give up the project for health reasons.  // 

Meine Begeisterung für 3D fand in diesem Projekt ihren Höhepunkt. Mit dem Essener Unperfekthaus als Basis sollte die größte 3D Portrait-Sammlung der Welt entstehen. Auch wenn viele hundert fotografische 3D-Portraits der Menschen des Ruhrgebiets entstanden sind, musste ich das Projekt letztlich aus gesundheitlichen Gründen aufgeben. 

2010-2011 Stereoscopy / 3D Fotografie


 

I loved 3D from an early age. My first view master was a revelation. From 2010 I have been intensively involved in stereoscopy. In addition to computer-generated 3D images, I created numerous 3D photographs of Hamburg, which I also published in a book. During this time I dealt with photography even more intensely than before.  // 

Schon von frühester Kindheit an habe ich 3D geliebt. Mein erster View-Master war eine Offenbarung. Ab 2010 habe ich mich intensiv mit der Stereoscopie beschäftigt. Neben computer-generierten 3D Bildern entstanden zahlreiche 3D Fotografien von Hamburg, die ich auch in einem Buch veröffentlicht habe. In dieser Zeit habe ich mich noch intensiver als zuvor mit der Fotografie auseinander gesetzt.  

2009-2010 The Guy, who brought...


 

The years 2009 and 2010 were mainly characterized by the work on an extensive book project: From over 200 hours of interviews and thousands of old photos, the book about Horst Fascher, the manager of the famous Star Club, in which the Beatles, Bill Haley, Little Richard and many others made guest appearances. In addition to the book, a DVD and a website were also created. The premiere took place in the Beatles Museum Hamburg.  // 

Die Jahre 2009 und 2010 waren hauptsächlich von der Arbeit an einem umfangreichen Buch-Projekt geprägt: Aus über 200 Stunden Interviews und tausenden alten Fotos entstand das Buch über Horst Fascher, den Manager des berühmten Star-Clubs, in dem in 1960er Jahren die Beatles, Bill Haley, Little Richard und viele andere gastierten. Neben dem Buch entstanden auch eine DVD und eine Website. Die Premiere fand im Beatles Museum Hamburg statt.  

2005 -2009 - Hamburg Photography 


From 2005 onwards I dealt intensively with my adopted home of Hamburg. In 20 years I have built up a very intensive relationship with this great city and I have always dealt with it creatively. Books and guidebooks emerged from tens of thousands of photos I took on my walks through the port city.  // 

Ab 2005 habe ich mich intensiv mit meiner damaligen Wahlheimat Hamburg auseinander gesetzt. In 20 Jahren habe ich eine sehr intensive Beziehung zu dieser tollen Stadt aufgebaut und mich auch immer wieder kreativ damit befasst. Aus zehntausenden Fotos, die ich auf meinen Wanderungen durch die Hafenstadt gemacht habe, entstanden Bücher und Reiseführer.  

2005-2011 - Advertising, Web-Design, Video-Production 


I

From 2005 it became increasingly difficult to get financing for your own projects. Various types of commissioned work were the order of the day: Whether advertising, web design, video production - there was little I didn't try. //

Ab 2005 wurde es zunehmend schwieriger, Finanzierungen für eigene Projekte zu bekommen. Auftragsarbeiten der verschiedensten Art waren angesagt: Ob Werbung, Web-Design, Video-Produktion - es gab wenig, an dem ich mich nicht versucht habe. 

2005-2011 CGI Graphics 



From 2005 onwards I became increasingly concerned with computer-generated graphics. At some point, drawing was no longer enough for the increasingly complex PC games, and the plasticity of the display has always fascinated me. My CGI was used in games, advertising and as book illustrations.  // 

Ab 2005 habe ich mich zunehmend mit computer-generierter Grafik befasst. Das Zeichnen reichte irgendwann nicht mehr für die immer aufwändigeren PC Games und außerdem hat mich die Plastizität der Darstellung schon immer fasziniert. Meine CGI fanden in Games, Werbung und als Buch-Illustrationen Verwendung. 

1991-2011 - Computer Games Design 


 

When I was asked in 1991 whether I would like to design a PC game, I had no idea what I was getting into and that this topic would accompany me for a good 20 years. At the beginning of the 90s there was a gold rush mood in the still young branch and despite the still modest possibilities the motivation was high. By 2011 the business had changed so much that it was easy for me to quit. By then I had put my stamp on more than 50 games and everything was there, from bestseller to flop. //
Als ich 1991 gefragt wurde, ob ich Lust hätte, ein PC Game zu gestalten, hatte ich noch keine Ahnung, worauf ich mich einlasse und dass mich dieses Thema gut 20 Jahre begleiten würde. Anfang der 90er Jahre herrschte Goldgräber-Stimmung in der noch jungen Branche und trotz der noch bescheidenen Möglichkeiten war die Motivation groß. Bis 2011 hatte sich das Geschäft derart verändert, dass mir der Ausstieg leicht fiel. Bis dahin hatte ich mehr als 50 Games meinen Stempel aufgedrückt und von Bestseller bis Flop war alles dabei.  

1987-1991 - Comicbook Artist / 1987-1991 - Comiczeichner 


 

I discovered my love for comics even before I started studying graphic design and it soon became clear to me that I wanted to make a living from it. Thanks to some prominent clients, it worked for a while. Some of my ideas from that time later became computer games. 
 // 

Schon vor meinem Grafik-Design Studium entdeckte ich meine Liebe zu Comics und bald stand für mich fest, dass ich damit meinen Lebensunterhalt bestreiten möchte. Dank einiger prominenter Auftraggeber hat das eine Weile funktioniert. Einige meiner Ideen aus dieser Zeit wurden später zu Computergames. 

1986 - 1st exhibition / 1986 - 1.Ausstellung 


It's been a long time: my first solo exhibition in Essen in 1986, before I started studying graphic design. // 
Lang lang ist es her: Meine erste Solo-Ausstellung in Essen im Jahr 1986, noch vor dem Beginn meines Studiums Grafik-Design.